11

Wohnungsbau Ried Baufeld E, Niederwangen, 1. Preis

Die Landschaft ist das gestaltbildende Element der Siedlung. Der umfliessenden Grünraum wird durch die aufgefächerte Aufreihung der sieben Gebäude verstärkt. Die leichte Versetzung jedes einzelnen Gebäudes unterstützt die Durchlässigkeit und schafft vielseitige Bezüge in den Grünraum.

Eine Unterteilung der Baukörper in Vor- und Rückseiten wird bewusst vermieden. Sämtliche Wohnungen sind zweiseitig orientiert und profitieren von unterschiedlichen Ausblicken in die Landschaft. Somit hat jeder Bewohner das Privileg, am Grünen zu wohnen.

Durch die Bildung eines Sockels wird der Gemeinschaftsbereich klar von den Wohngeschossen getrennt. Der Sockel enthält den prägnanten zurückversetzten Hauseingang, sowie sämtliche gemeinschaftlichen Einrichtungen.

11
11
Verfahreneingeladener Wettbewerb, 1. Preis, 2013
Planung2014 - 2015
Ausführung2016 - 2018
OrtRied, Niederwangen, Bern
ProgrammWohnen, Gewerbe
11
11
AuftraggeberBuchschacher / BVD Stiftung Marti
ArchitekturRuprecht Architekten & Hildebrand
Team ArchitekturDaniel Sasama (PL 53), Chris Keller (PL 32-52), Saskia Odermatt (PL 11-21), Rafael Ruprecht, Thomas Hildebrand, Manuel Bernasconi, Rob Chandler, Carla Ferrer, Tian Geng, Verena Hornig, Kosaku Matsumoto, Jaques Perroud, Michael Stünzi, Jesus Medina, Katja Zimmermann
LandschaftHofmann Landschaftsarchitekten / Rotzler Krebs Partner
BauingenieurWaltGalmarini AG, Zürich
HaustechnikAmstein & Walthert
EnergiekonzepteProf. Hansjürg Leibundgut, ETH Zürich
FotografieRoman Keller